Freitag, 5. Februar 2016

Rezept I Nudeln mit veganer Pilzrahmsoße

Endlich finde ich ein klein wenig Zeit um wieder etwas zu bloggen.
Da ich vor einiger Zeit nach ein paar einfachen Rezepten gefragt wurde und ich eh einige online stellen wollte, hier mein Nudeln mit Pilzrahmsoße Rezept. Ich koche abends für 3 Personen, wobei
meistens jeder 2 Portionen isst. Das Rezept gibt es immer, wenn Champignons im Angebot sind (weil sie bald ablaufen etc) und ist auch sehr fix gemacht. Ich koche meistens etwas mehr, sodas für den nächsten Tag noch etwas übrig bleibt.


Gericht für 4-6 Personen 
Zubereitungsdauer: ca 20-30 min (=Vorbereitung Pilze putzen etc und Kochen)


Zutaten


-1 kg Nudeln (Spagetthi oder Fussili. Je nach belieben auch mehr oder weniger Nudeln :) )
-1 große Zwiebel
-500 ml Sojasahne (es gehen auch 250ml Sojasahne + 250 Pflanzenmilch + etwas Verdickungsmittel)
-500 g Pilze (ich nehme am liebsten Champignons <3 andere Pilze gehen aber auch)
-2 EL Gemüsebrühe
-1 TL Knoblauchpulver  oder 1 kleine Knoblauchzehe
-1 EL Basilikum (getrocknet) oder frischen Basilikum
-1 EL Petersilie (getrocknet oder frisch)
-1 TL Muskatnuss
-ca 1 - 2 TL Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl (oder andere Verdickungsmittel)
-Pfeffer (ca 1TL)
-eventuel minimal Salz (ich nutze sogut wie nie Salz beim Kochen)

-Öl oder Magerine zum anbraten

optional: 1-2 EL Hefeflocken, Sprossen, Walnüsse

Zutaten. Die Sojasahne bzw Pflanzenmilchsahne kann auch selber gemacht werden ;)

Alle Gewürze die benötigt werden.




Zubereitung:

1. Nudeln nach Anleitung kochen
2. Pilze putzen und in Scheiben schneiden, Zwiebeln würfeln, Zucchini würfeln
3. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl andünsten (aufpassen, dass sie nicht verbrennen)
4. Die Sojasahne hinzugeben, sobald sich etwas Flüssigkeit gebildet hat.
5. Verdickungsmittel hinzugeben (Achtung am besten mit Schneebesen verrühren, da es schnell klumpen kann)
5. Gemüsebrühe und Gewürze hinzugeben
6. Sojasahne aufköcheln lassen (ca 5-10 Minuten)

Nudeln und Soße sind ungefähr gleichzeitig fertig.

Ich gebe meist noch ca 2 EL Hefeflocken über das Essen, sowie sofern vorhanden Sprossen und 1-2 zerbröselte Walnüsse (schmeckt auch super auf Spaghetti mit Tomatensoße/Bolognese ;) )


Spagetti mit Champignon Zucchini und Alfalfa Sprossen



Sobald ich dieses Rezept wieder koche, bemühe ich mich um ein paar bessere Fotos ;)










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thank you for your comment, it's much appreciated <3