Samstag, 7. April 2012

Macarons



Meine neu Obsession: Macarons 

Der erste "versuch" war einfach nur ein ausprobieren der Zutaten. Nichts geworden (wie auch ohne genaue waage oder wenigstens spoons zum abmessen oder einem Sieb)  Der 2te Versuch war schon etwas besser. Allerdings hatte ich immer noch keine ordentliche waage. Zwar ein Sieb, aber das war schon recht anstrengend das Mandelmehl da durchzuquetschen.  Die Macarons wurden zwar fest, aber hatten keine fuesschen und sind auch sehr flach gewesen. 
3ter Versuch: Digitale Waage und ein neues, besseres Sieb gekauft. Ausserdem ordentliches Mandelmehl (welches trotzdem noch gesiebt werden musste. Allerdings hat es sich gelohnt) Das Eiweiß konnte dank waage auch abgewogen werden. Alles ordentlich gesiebt.
Eiweiß besser steif geschlagen als beim 2ten Versuch (und den Zucker auch spaeter hinzugefuegt was sicher auch ein grund war, warum sie dieses Mal besser geworden sind) Lebensmittelfarbe gleich zum Mandel x Puderzucker teig hinzugegeben. Die Masse war viel zaeher als beim letzten Mal.
Und... es gab Fuesschen >w< 
Wie ich mich gefreut habe ueber...fuesschen 
Der teig war sehr gut, es gibt keine Risse. 2-3 sind ein wenig eingedellt, aber ich denke das ist fuer den 3ten Versuch nicht allzu tragisch. Einzig die Temperatur hat sie wieder "schrumpfen" lassen. Ergo: Beim naechsten Versuch wird die Temperatur mehr gesenkt :)  Egal... fuesschen 

Sie gehen hoch. yippiiiee

fertig mit backen :) 

ein wenig wieder geschrumpft, aber keine risse  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thank you for your comment, it's much appreciated <3