Samstag, 1. Oktober 2011

moo-cards

Habe vor ein paar Wochen moo.com entdeckt. Hört sich zuerst an wie eine gewöhnliche Website, auf der man Visitenkarten, Grußkarten usw drucken lassen kann. Weit gefehlt. Was moo an "Vielfalt" an Produkten fehlt, holt die website mit einem einzigartigen Feature wieder rein.

Moo Prifinity heißt das Zauberwort. Was genau das ist? Gewöhnlich läd man seine Entwürfe (egal ob Sticker, Visitenkarte, Flyer, oder Poster) auf eine Onlinedruckerei Website hoch, und dann entscheidet man sich für 100 und/oder 10.000 exemplare (oder noch mehr). Sollche Seiten sind zu empfehlen, wenn man viele Drucke von einem Objekt/Produkt haben möchte.

Moo hingegen ist eher zu empfehlen für Künstler, Photografen und Designer.Warum?
Weil man in einem Pack (egal welcher Art) auf jedes Exemplar ein anderes Design/Layout drucken lassen kann.
Was genau bedeutet das nun für mich als Gestalter?
Ich kann 100 Visitenkarten bestellen, und jede einzelne ist Einzigartig (bis auf die Rückseite, worauf natürlich Kontaktdaten etc enthalten sind/sein können ;) ). Dies macht den Preis mehr als akzeptable.

Interessiert? Refer to a friend gibt mir und dir Rabatt :)

http://www.moo.com/share/95h5f7

In ein bis zwei Wochen kommen meine Moo-Minicards an. Sobald sie da sind, gibts einen neue Post und Bilder ;)

~♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thank you for your comment, it's much appreciated <3